Kinesiologisches Tapen


Aktivieren - Stimulieren - Vorbeugen

Ziel des kinesiologischen Tapen  ist es, die normale Bewegungsfähigkeit der Gelenke sowie die optimale Funktion der Muskulatur wiederherzustellen. Dies wird durch die Aktivierung der körpereigenen Heilprozesse erreicht.

Durch spezielle Anlegetechniken wird die Haut unter dem Tape angehoben. Durch die Druckentlastung der Haut wird der Blut- und Lymphabfluss angeregt, es kommt zu einer verbesserten Muskelfunktion und zur Schmerzabnahme.

Die Kineso Tapes wirken über natürliche Mechanismen, nahezu ohne Risiken und Nebenwirkungen und bieten so eine sinnvolle Alternative zu Medikamenten. Ohne vom Träger überhaupt wahrgenommen zu werden, arbeiten die Tapes ganz nebenbei 24 Stunden am Tag, einfach durch die alltägliche Bewegung.

In der Feldenkrais Praxis wird das kinesiologische Taping vorrangig eingesetzt zur Unterstützung des Bewegungsapparates, der Muskulatur, der Wirbelsäule und der Gelenke.

Der japanische Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelte die Methode des kinesiologischen Taping in den 1970-er Jahren. Inzwischen werden die bunten Bänder in vielen Bereichen eingesetzt. Ob im Sport oder bei Schmerzpatienten . Ob als Therapie oder unterstützende Massnahmen.

 


Preise des kinesiologischen Tapen


Bei einer Feldenkrais Einzelstunde ist ein kleines bis mittleres Tape gratis.

 

Gerne zeige ich Ihnen auf Wunsch wie sie sich selber professionell Tapen können.

Das Material können Sie bei mir ohne Aufpreis  beziehen. Oder Sie bestellen die bunten Bänder bei:

www.nasara-kinesio-tape.ch

www.logoparts.ch/kinesiologie-tape